Die medi1one medical gmbh verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse der Website-Besucher anpassen zu können.
Mit Verwendung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und Cookie Policy.

Telefon

Sie haben Fragen?
07151-910606-0 **

Mo - Do   8.00 - 17.00 Uhr
Fr   8.00 - 16.30 Uhr
» Zur Online-Hilfe

Retourenbedingungen

 Retourenbedingungen Medizinprodukte

medi1one ist stets bemüht, mit unseren Kunden unbürokratische und praktische Lösungen zu erarbeiten. Doch weil die Ursachen von Retouren vielfältig sind und beispielhaft von „Lagerbereinigung“ über „Falschbestellung“ bis hin zu „Ablehnung des Produktes durch die Krankenkassen“ geht, haben wir das Thema grundsätzlich geregelt. Nach unseren Verkaufsbedingungen sind Retouren nur in Ausnahmefällen und kulanzhalber möglich.

 Liegt eine solche Ausnahme vor, gelten folgende Bedingungen für eine Retoure:

  • Retouren bedürfen grundsätzlich der vorherigen Absprache mit und Genehmigung durch medi1one. Wir behalten uns vor, die Annahme nicht genehmigter Retouren an uns zu verweigern, bzw. die Ware auf Kosten des Absenders wieder an diesen zurück zu senden.
  • Bei einer Gutschrift für Waren, die kulanzhalber zurückgenommen wurden, ist eine Rückabwicklungs- und Wiedereinlagerungsgebühr in Höhe von 25% des Netto-Warenwertes, mindestens aber 10,- EUR fällig.
  • Eine Gutschrift auf Kulanz wird nicht ausbezahlt, sondern dem Kundenkonto gutgeschrieben und bei späteren Aufträgen verrechnet.
  • Die Rücksendung erfolgt grundsätzlich auf Gefahr und zu Lasten des Käufers.
  • Ware, deren Verkauf durch medi1one mehr als 3 Monate zurückliegt, kann grundsätzlich nicht retourniert werden.
  • Sterilware, die eine Restlaufzeit von unter 2 Jahren hat, wird nicht zurückgenommen, es sei denn, die Ware hatte zum Zeitpunkt des Versandes durch medi1one schon eine kürzere Restlaufzeit.
  • Ware, die kundenspezifisch bestellt wurde und die keine ständige Lagerware bei medi1one ist, wird grundsätzlich nicht zurückgenommen.
  • Ware, die zum Zeitpunkt einer geplanten Retoure durch Modelländerungen des Herstellers bereits nur in veränderter Form oder aber gar nicht mehr produziert wird, ist von einer Retoure grundsätzlich ausgeschlossen.
  • Ware, die von medi1one nur als komplette Verpackungseinheit verkauft wird, kann auch nur als komplette Verpackungseinheit retourniert werden.
  • Es kann nur solche Ware retourniert werden, die sich in einem einwandfreien Zustand befindet und im zugehörigen unbeschädigten Originalkarton verpackt ist. Die Ware und deren Verpackung dürfen nicht verschmutzt, verklebt, etikettiert oder beschrieben sein.
  • Der Retoure ist grundsätzlich die zugehörige Kopie von Lieferschein und Rechnung sowie der genehmigten Retourenanfrage beizulegen.

Bitte beachten Sie, dass wir keine unfreien Pakete annehmen können.

Damit wir Ihre Retourenanfrage zügig bearbeiten können, senden Sie uns bitte das beiliegende Formular Retourenanfrage vollständig ausgefüllt an die oben auf dem Formular stehende Faxnummer zurück.

Bitte beachten Sie, dass eine endgültige Entscheidung bzgl. einer eventuellen Gutschrift erst nach Prüfung der Ware erfolgen kann.

Retourenbedingungen Arzneimittel

medi1one ist stets bemüht, mit unseren Kunden unbürokratische und praktische Lösungen zu erarbeiten. Doch weil die Ursachen von Retouren vielfältig sind und beispielhaft von „Lagerbereinigung“ über „Falschbestel-lung“ bis hin zu „Ablehnung des Produktes durch die Krankenkassen“ geht, haben wir das Thema grundsätzlich geregelt. Nach unseren Verkaufsbedingungen sind Retouren nur in Ausnahmefällen und kulanzhalber möglich.

Liegt eine solche Ausnahme vor, gelten folgende Bedingungen für eine Retoure:

  • Retouren bedürfen grundsätzlich der vorherigen Absprache mit und Genehmigung durch medi1one. Wir behalten uns vor, die Annahme nicht genehmigter Retouren an uns zu verweigern, bzw. die Ware auf Kosten des Absenders wieder an diesen zurück zu senden.
  • Bei einer Gutschrift für Waren, die kulanzhalber zurückgenommen wurden, ist eine Rückabwicklungs- und Wiedereinlagerungsgebühr in Höhe von 25% des Netto-Warenwertes, mindestens aber 10,- EUR fällig.
  • Eine Gutschrift auf Kulanz wird nicht ausbezahlt, sondern dem Kundenkonto gutgeschrieben und bei späteren Aufträgen verrechnet.
  • Die Rücksendung erfolgt grundsätzlich auf Gefahr und zu Lasten des Käufers.
  • Ware, deren Verkauf durch medi1one mehr als 3 Monate zurückliegt, kann grundsätzlich nicht retourniert werden.
  • Arzneimittel, die eine Restlaufzeit von unter 2 Jahren haben, werden nicht zurückgenommen, es sei denn, die Ware hatte zum Zeitpunkt des Versandes durch medi1one schon eine kürzere Restlaufzeit.
  • Ware, die kundenspezifisch bestellt wurde und die keine ständige Lagerware bei medi1one ist, wird grundsätzlich nicht zurückgenommen.
  • Ware, die zum Zeitpunkt einer geplanten Retoure vom Hersteller bereits nur in veränderter Form oder aber gar nicht mehr produziert wird, ist von einer Retoure grundsätzlich ausgeschlossen.
  • Ware, die von medi1one nur als komplette Verpackungseinheit verkauft wird, kann auch nur als komplette Verpackungseinheit retourniert werden.
  • Es kann nur solche Ware retourniert werden, die sich in einem einwandfreien Zustand befindet und im zugehörigen unbeschädigten Originalkarton verpackt ist. Die Ware und deren Verpackung dürfen nicht verschmutzt, verklebt, etikettiert oder beschrieben sein.
  • Der Retoure ist grundsätzlich die zugehörige Kopie von Lieferschein und Rechnung sowie der genehmigten Retourenanfrage beizulegen.
  • Es darf keine Angaben des Herstellers oder der zuständigen Behörden über das Fehlen der Verkehrsfähigkeit des Arzneimittels geben.

Bitte beachten Sie, dass wir keine unfreien Pakete annehmen können.

Damit wir Ihre Retourenanfrage zügig bearbeiten können, senden Sie uns bitte das beiliegende Formular Retourenanfrage vollständig ausgefüllt an die oben auf dem Formular stehende Faxnummer zurück.

Bitte beachten Sie, dass eine endgültige Entscheidung bzgl. einer eventuellen Gutschrift erst nach Prüfung der Ware erfolgen kann.